Zu den Inhalten springen

Klinik für Neurologie

Wir begrüßen Sie herzlich auf der Internetseite der Klinik für Neurologie

Das Team der Neurologie

Mitarbeiter–Team aus  ChefarztL, den beiden Oberärzten, Assistenzärzten, Stationsleitung und MTA

In der Klinik für Neurologie werden neurologische Erkrankungen der Erwachsenen behandelt. Dazu gehören die körperliche Erkrankungen des zentralen Nervensystems (Hirn und Rückenmark), des peripheren Nervensystems (Nervenbahnen) sowie Muskelerkrankungen. Insbesondere gehören zu den von uns behandelten Krankheitsbilder

  • Der akute Schlaganfall, insbesondere:
  • den akuten Hirninfarkt inklusive Thrombolysetherapie sowie ggf. notwendiger neuroradiologischer Behandlung wie z.B. Thrombektomie
  • und akute Hirnblutungen und Hirnvenenthrombosen.
  • Epileptische Anfälle und andere anfallsartige Störungen
  • Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems (z.B. Hirnhaut- und Hirnentzündung, Multiple Sklerose, Entzündungen von peripheren Nerven) oder von Muskeln
  • Zentralnervös bedingte Bewegungsstörungen (z.B. die Parkinson’sche Erkrankung)
  • Bestimmte Störungen des Gleichgewichtssinnes (in der Regel sogenannter gerichteter Schwindel durch Störungen der Gleichgewichtsorgane)
  • Kopfschmerz- und Gesichtsschmerzsyndrome wie z.B. Migräne oder Trigeminusneuralgien
  • Störungen des peripheren Nervensystems wie z.B. Polyneuropathien

Überwiegend werden die neurologischen Erkrankungen in unserer Klinik stationär behandelt, bei der von einer akuten oder drohenden Gefährdung des Gesundheitszustandes ausgegangen werden muss oder bei denen eine ambulante Behandlung nicht möglich ist.

In der Klinik für Neurologie werden derzeit durchschnittlich 30-35 Betten belegt. Sechs Betten davon stehen als Stroke Unit (Akut-Schlaganfall-Behandlungseinheit) zur Verfügung. Die Stroke Unit ist durch die Deutsche Schlaganfall-Gesellschaft zertifiziert.

Auf einer Stroke Unit (engl.; stroke = Schlaganfall) erfolgt in der Akutphase des Schlaganfalls eine intensivierte Behandlung und Überwachung durch einen hohen Personalschlüssel und Betten mit Monitoring der lebenswichtigen Parameter sowie die rasch beginnende logopädische und physiotherapeutische und ergotherapeutische Behandlung.

Die Behandlung von Patienten mit Schlaganfall oder anderen Erkrankungen der hirnversorgenden Gefäße stellt einen besonderen Schwerpunkt der Klinik dar. Es wird neben den diagnostischen radiologischen Möglichkeiten von der Computertomographie und Magnetresonanztomographie bis zur zerebralen digitalen Subtraktionsangiographie (DSA) insbesondere eine fortgeschrittene Ultraschalldiagnostik (höchstes Zertifikat = Stufe III der Dt. Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin, DEGUM) bereitgehalten. Dazu steht die Sektion für Neuroradiologie für die erweiterte Notfallbehandlung bei einem akuten Verschluss der hirnversorgenden Arterien sowie andere Behandlungsmaßnahmen bereit.

Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit anderen Fachdisziplinen im Hause, insbesondere zu den Kollegen der in unserem Haus sehr breit aufgestellten Abteilungen für Kardiologie, Gefäßchirurgie, Neuroradiologie und Notaufnahme.

Darüber hinaus steht ein breites Spektrum der neurologischen diagnostischen Möglichkeiten vom EEG (Hirnstromableitung) sowie evozierten Potentialen (elektrische Messung der Nervenbahnen des Hirns) bis zur EMG (Elektromyographie und Neurographie, elektrische Untersuchung der Muskeln und der Nervenbahnen) zur Verfügung - siehe auch hierzu den Link zur Neurophysiologie.

Das gesamte Team, bestehend aus Ärzten, Pflegekräften und Therapeuten wie Logopäden, Physiotherapeuten und Ergotherapeuten sowie Mitarbeitern der Funktionsdiagnostik zeichnet sich durch eine hohe Motivation mit hohen Qualitätsansprüchen aus. Wir bieten unseren Mitarbeitern regelmäßige Fortbildungen, um diesen hohen Ansprüchen gerecht zu werden.

Unser Bestreben ist es, Ihnen eine bestmögliche Behandlung auf hohem medizinischen Niveau und individuell angepasster Behandlung zu bieten.

Unser Team steht Ihnen bei Fragen hierzu gerne zur Verfügung.

 

PD Dr. Jürgen Eggers

Chefarzt der Klinik für Neurologie

Facharzt für Neurologie, Intensivmedizin, Rehabilitationsmedizin

Informationen für Einweiser