Für Berufseinsteiger

Als Student in den Sana Kliniken Lübeck

Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Lübeck bilden die Sana Kliniken Lübeck Medizin-Studenten in vielen Fachbereichen aus.

Famulaturen

Alle Abteilungen stehen für Famulaturen zur Verfügung. Die Verteilung der Famulanten erfolgt über die jeweiligen Chefarztsekretariate.

Praktisches Jahr (PJ)

Für das Praktische Jahr (PJ) gibt es Plätze in folgenden Fächern

  • Innere Medizin
weitere Informationen - Innere Medizin

Das internistische PJ wird gemeinsam durch die 3 Medizinischen Kliniken der Sana Kliniken Lübeck gestaltet:

  • Medizinische Klinik I - Gastroenterologie, Pneumologie, Diabetologie und Allgemeine Innere Medizin (Chefarzt Priv.-Doz. Dr. M. J. Bahr),
  • Medizinische Klinik II - Kardiologie und Angiologie (Chefärztin Dr. B. Schneider, Chefarzt Prof. Dr. J. Weil),
  • Medizinische Klinik III - Hämatologie und Onkologie (Chefarzt Priv.-Doz. Dr. S. Fetscher).

Ansprechpartner und Organisator des PJ-Ablaufs im internistischen Bereich ist der PJ-beauftragte Oberarzt Dr. Tobias Noll.

Der Studentenunterricht wird gemeinsam mit den anderen PJ-Fächern (Chirurgie, Anästhesie, Radiologie) an drei Tagen in der Woche angeboten. Zusätzlich findet eine weitere Veranstaltung am UKSH statt. Beim hiesigen Untericht legen wir besonderen Wert auf praktische Fertigkeiten (z.B. EKG-Interpretaion, BGA-Analyse). Den Unterrichtsplan steht zum Download bereit.

Das Praktische Jahr ist Ihre "praktische" Vorbereitungszeit für Ihre erste ärztliche Tätigkeit. Wir wollen, dass Sie die Zeit Ihres Praktischen Jahres als Hilfe zum Einstieg in Ihr Berufsleben in bester Erinnerung behalten. Bitte beteiligen Sie sich lebhaft an den Diskussionen der Visiten und bringen Sie sich ohne Scheu ein. Sie werden Gelegenheit haben die wichtigsten Krankheitsbilder der Inneren Medizin kennenzulernen. Zum Ende Ihres Praktischen Jahres sollten Sie auch jenseits von Blutentnahmen und venösen Verweilkathetern weitere praktische Kenntnisse erworben haben (z.B. Pleurapunktionen, Aszitespunktionen, Lumbal-, Knochenmarkspunktionen). Nutzen Sie die Gelegenheit, Patienten unter Aufsicht eines erfahrenen Stationsarztes selbstständig zu betreuen und die Abschlussberichte selbstständig zu erstellen. Oberärzte und Assistenzärzte helfen Ihnen gerne dabei.

  • Chirurgie
  • Anästhesie
weitere Informationen - Anästhesie

Wir freuen uns, in den Semesterferien Famulanten in unserer Abteilung begrüßen zu können. Da wir uns bemühen, eine gute Ausbildung zu gewährleisten, können wir nur eine begrenzte Anzahl an Studenten übernehmen. So ist es empfehlenswert, sich bei Interesse möglichst frühzeitig um einen entsprechenden Platz zu bewerben. Anmeldungen (mit Studienbescheinigungen) können im Sekretariat bei Frau Döhring abgegeben werden.

Der PJ-Beauftragte der Anaesthesie ist Dr. Ingo Martini. Sie erreichen Dr. Martini unter der Rufnummer des Sekretariats von Prof. Saur (Tel.: 0451 585-1363 von 9:00 - 12:30 Uhr) oder per email unter ingo.martini@sana.de.

Was erwartet Sie bei einer Famulatur in unserer Abteilung?

  • Hospitation in der Prämedikationsambulanz
  • Assistenz bei allen gängigen Narkoseverfahren
  • Unter Aufsicht selbstständige Durchführung von Intubationen, Platzierung von Larynxmasken und Anlage von venösen und arteriellen Zugängen
  • Teilnahme an internen Fortbildungen
  • Hospitation im Akutschmerzdienst
  • Assistenz bei der Betreuung von Notfallpatienten
  • Assistenz bei der Versorgung unserer Intensivstationspatienten

Da wir den Notarztwagen in Bad Schwartau mit besetzen, ist in Ausnahmefällen auch eine Hospitation auf dem NEF möglich.

Informationen für PJ-Studenten

1. Anästhesie

Lehrinhalte: Anamneseaufklärung, Risikoabschätzung, Planung der Narkose, präoperatives Management und Narkoseführung, Einleitung, Intubation, Narkoseaufrechterhaltung, invasives und nicht invasives Monitorung, Punktionstechniken, intraoperatives Flüssigkeits- und Transfusionsmanagement, Ausleitung, Extubation, Aufwachraum, perioperative Schmerztherapie, Verlegung auf periphere Stationen oder Intensivstation.

2. Intensivmedizin

Lehrinhalte: Beatmung, Ernährungsschemata, Flüssigkeits- und Transfusionsmanagement, Erfassung und Interpretation von Mess- und Laborwerten, Stationsarbeit, Umsetzung der Analgosedierungsleitlinie für Intensivpatienten, Intrahospitaltransport z. B. im Rahmen der Diagnostik.

3. Akutschmerzdienst

Lehrinhalte: Postoperative Betreuung regionaler Schmerzkatheter, PCA Pumpen, differenzierte Akutschmerztherapie nach dem Schmerzkonzept der Sana Kliniken Lübeck und Ostholstein.

4. Dienste

An Diensten kann auf freiwilliger Basis nach Absprache mit den betreuenden Ärzten in der Anästhesie teilgenommen werden. Der Tag nach dem Dienst ist frei.

5. Unterricht

Spezielle PJ-Fortbildungen (offen für alle PJ-Studenten) einmal im Monat dienstags 15.30 - 16.00 Uhr sowie freitags von 14.30 - 15.30 Uhr.

Abendkolloquien, abteilungsinterne Fortbildungen.

Für weitere Rückfragen stehen wir gerne unter dem oben genannten Kontakt (Sekretariat Prof. Dr. P. Saur) von 9:00 - 12:30 Uhr zur Verfügung.

  • Radiologie

Die Zuweisung der PJ-Studenten erfolgt im Dekanat des UKSH durch Frau Grit Hartmann
(Tel.: 0451 500-6707, Fax.: 0451 500-4299).

Als kleine Anerkennung bekommen PJ-Studenten eine monatliche Zuwendung von 200,- €. Das Mittagessen wird unterstützt. Eine Unterkunft können wir leider nicht bieten. Weitere Informationen zum Ablauf des PJ entnehmen Sie bitte den Flyern, die zum Download bereitstehen.