Aktuelle Meldungen

News aus unserem Haus

15.04.2019, Lübeck

Sana Kliniken Lübeck haben sieben Ärzte erfolgreich zum ABS-Beauftragten im Rahmen des Antibiotic Stewardship qualifiziert.

Antibiotikamanagement im Krankenhaus - ein wichtiger Baustein in der Patientensicherheit

Dr. Thomas Boie, Leiter des ABS-Expertenteams

Antibiotic Stewardship (ABS) hat die rationalen Antiinfektivastrategien im Fokus, welche das systematische und nachhaltige Bemühen um einen angepassten Einsatz von Antibiotika im Krankenhaus beinhalten. Das klingt immer noch sehr theoretisch! Doch was genau versteht man unter ABS?

Vor dem Hintergrund zunehmender Erkenntnisse über Nebenwirkungen von Antibiotika sowie durch verstärkt auftretende Resistenzprobleme ist eine optimale antiinfektive Therapie heutzutage nicht immer leicht in der täglichen Umsetzung. Gleichzeitig ist die richtige antiinfektive Therapie im wahrsten Sinne des Wortes regelmäßig überlebenswichtig für Patientinnen und Patienten. Um hier einen Überblick zu behalten und die Behandlungsqualität jedes einzelnen Patienten zu optimieren, müssen daher zahlreiche medizinische Parameter beachtet und aufgrund neuester Studienlage beurteilt werden.

Um dieses aktuelle Wissen zu verbreiten, haben in der Zeit von Dezember 2018 bis März 2019 sieben Ärzte an den Sana Kliniken Lübeck die Qualifizierung zum ABS-beauftragten Arzt für die jeweilige Abteilung absolviert. Die 40-stündige Ausbildung der abteilungsbeauftragten Ärzte stand unter der Leitung von Herrn Prof. Dr. Geiss, dem Bereichsleiter Hygiene und Infektiologie des Sana Konzerns in Zusammenarbeit mit den Sana Kliniken Lübeck und orientierte sich am Curriculum der Bundesärztekammer. Auf dem Stundenplan standen Themen wie Antiinfektiva, Mikrobiologie, Resistenzentwicklungen, Wirkung von Medikamenten, Infektionsmanagement sowie Patientensicherheit. Die frisch qualifizierten ABS-beauftragten Ärztinnen und Ärzte unterstützen das bereits bestehende und sehr aktive ABS-Expertenteam unter der Leitung von Dr. Thomas Boie, Oberarzt Klinik für Anästhesie und ABS-Experte DGI, als abteilungsbezogene Ansprechpartner in ihren jeweiligen Abteilungen.

Die Experten haben ihrerseits eine vierwöchige Ausbildung inkl. einer Projektarbeit absolviert. „Kurze Wege und unkomplizierte Kommunikation zeichnen die Sana Kliniken Lübeck seit jeher aus. Mit der Ausbildung der ABS-beauftragten Ärzte haben wir einen weiteren Schritt in dieser Richtung getan.“ erläutert Dr. Thomas Boie die besonderen Vorteile der frischgebackenen ABS-Beauftragten. Das bisherige ABS-Expertenteam besteht neben Dr. Thomas Boie aus den ebenfalls ausgebildeten Experten Dr. Merwe Carstens, ltd. Oberärztin Hämatologie/Onkologie sowie der Mikrobiologin Dr. Annegret Krenz-Weinreich.

Mit Christine Hansen-Wester, Ltd. Ärztin der Sektion Pneumologie, sowie PD Dr. Friedhelm Sayk, Sektionsleiter Interdisziplinäre Intensivmedizin befinden sich bereits weitere Kolleginnen und Kollegen in der Ausbildung zum Experten und freuen sich bereits jetzt auf die abteilungsinterne Unterstützung durch die neuen ABS-Beauftragten.

PD Dr. Matthias Bahr, Ärztlicher Direktor und ebenfalls Mitglied im ABS-Team betont auch aus Sicht des Krankenhausdirektoriums die Wichtigkeit des Themas „Antibiotikamanagement“ an den Sana Kliniken Lübeck: „Im Rahmen der Patientensicherheit ist ein systematisches Antibiotikamanagement ein sehr wichtiger Baustein. Wir sind deshalb besonders froh, dass wir Hr. Dr. Thomas Boie hierfür teilweise freistellen können, um das ABS-Team und die neuen ABS-beauftragten Ärzte in ihrer wichtigen Tätigkeit zu koordinieren und fachlich zu beraten. Kontinuierlicher Wandel und damit verbundene stetige fachliche Weiterbildung unserer Kolleginnen und Kollegen sind uns sehr wichtig und somit gewährleistet.“

Das ABS-Team führt regelmäßig patientenbezogene ABS-Beratungen der Kollegen auf Station durch, überwacht den Antibiotika-Verbrauch, entwickelt Resistenz-angepasste Behandlungsempfehlungen und führt regelmäßige Schulungen in allen Bereichen des Hauses durch. Hierdurch konnte der Antibiotikaverbrauch in den letzten Jahren nachgewiesen deutlich reduziert sowie die Sterblichkeitsrate im Bereich bestimmter Bakterienbefunde sowie Sepsen gesenkt werden. Aufgrund Ihrer hohen Expertise werden die Kollegen des ABS-Teams auch von anderen Häusern des Sana-Konzerns als Referenten angefragt.

Schon heute erbringen die Sana Kliniken Lübeck weit mehr als die von Politik und Leitlinien geforderten Voraussetzungen für einen besonnenen Umgang mit Antibiotika und können den Patienten diesbezüglich einen überdurchschnittlichen Standard bieten, der kontinuierlich weiterentwickelt wird.

Kontakt

Birte Gruhle
Referentin Marketing

Sana Kliniken Lübeck GmbH
Kronsforder Allee 71-73
23560 Lübeck

Mobil: +49 151 44135253
Fax :  +49 451 585 1408
birte.gruhle@sana.de
www.sana-luebeck.de